„Einmal Ghana und zurück – Maximilian und die Anfänge des globalen Handels und der Kolonialpolitik“

13.06.2019

Maximilian und sein Vorgänger Sigmund „der Münzreiche“

Maximilian und sein Vorgänger Sigmund „der Münzreiche" haben das Engagement der Fugger und anderer Handelshäuser durch ihre Schuldenpolitik maßgeblich beeinflusst – vor allem in Bezug auf den Silber- und Kupferhandel. Beide Metalle waren für den portugiesischen Überseehandel sehr attraktive Tauschwaren, sodass ein großer Teil des europäischen Metalls abfloss. Die Quellen sprechen von einem regen Handel über Antwerpen und Lissabon. Drei Wissenschaftler informieren über eine erstaunliche Handelstätigkeit und beantworten Ihre Fragen.

Museum der Völker

DO 13. Juni 2019, Vorträge und Gespräche ab 15:00 Uhr