Internationaler Montanhistorischer Kongress

25.09.2019 - 28.09.2019

KAISER MAXIMILIAN I. – „ain sonder liebhaber der perkwerch“

Der seit 2002 jährlich stattfindende Internationale Montanhistorische Kongress stellt die Geschichte des Tiroler Berg- und Hüttenwesens in den Mittelpunkt der internationalen Diskussion. Die Vorträge und Diskussionen des wissenschaftlichen Fachpublikums richten sich an die breite Öffentlichkeit; sie sind für jeden Interessierten kostenlos und frei zugänglich. Die bisherigen Tagungen beschäftigten sich unter anderem mit technischen, rechtlichen, wirtschaftlichen, sozialen, religiösen und volkskundlichen Fragen. Der im September 2018 durchgeführte Montanhistorische Kongress wurde auch dank der Mithilfe der Sponsoren zu einem herausragenden Ereignis – allein an der Eröffnung nahmen mehr als 400 Besucher teil.

Im Jahr 2008 regte Bürgermeister Dr. Hans Lintner von Schwaz an, die Tagung als gemeinsame Veranstaltung der drei Alttiroler Bergbaustädte Schwaz, Hall in Tirol und Sterzing durchzuführen. Seither fungiert jeweils eine Stadt als Hauptveranstalter, während die beiden anderen Städte mit einer Tagungseinheit besucht werden. „Maximilian I. – ain sonder liebhaber der perkwerch“ ist das Tagungsthema des 18. Montanhistorischen Kongresses im Jahr 2019, der vom 25. bis 28. September 2019 in Schwaz, Hall in Tirol und Sterzing stattfindet. 

 

Mittwoch 25. September 2019, 18:00 Uhr

18:00 Uhr Eröffnung mit Knappenmusik vor dem Rathaus und anschließend vor der Franziskanerkirche

19:00 Uhr Kongresseröffnung und Kurzvorträge, anschließend ab 20:00 Uhr Kulturprogramm mit Maximilian-Theater (30 min theater wortauftritt, Bergmanns-Schwerttanz der Brauchtumsgruppen, Sonnengesang, u.A.)

 

Donnerstag 26. September 2019, ab 09:00 Uhr

Vortragsprogramm in Sterzing und Riednaun

 

Freitag 27. September 2019, ab 08:30 Uhr

Vortragsprogramm, Filmvorführungen, Maximilians Bergrecht

BORG Schwaz

Ab 14:00 Uhr Vorträge in Hall, Burg Hasegg

 

Samstag 28. September 2019, ab 09:00 Uhr

Vorträge zu Maximilian und Schwaz mit anschließendem Kulturprogramm

 

 

Orte: Schwaz, Hall, Sterzing

Weitere Informationen unter: https://www.bergbaukongress.eu/