Vortrag / Vorstellung von Francesco Mori

05.04.2019

Schreiber und Miniaturmaler

Am Freitag, 05.04.2019, 18.00 Uhr,
führt Francesco Mori in die Arbeitswelt der Werkstätten hinein, in denen im Mittelalter und in der Renaissance aufwändige, kostbare Bücher von Hand geschrieben und miniert wurden.

Der Abend wird eine Mischung aus Vortrag und Vorstellung sein, denn Francesco Mori zeigt die Herstellung von Farben mit den historischen Ausgangsstoffen, schreibt und malt, um einen Eindruck zu geben von der großen Kunstfertigkeit der Schreiber und Miniaturmaler, Schreiberinnen und Malerinnen, denn auch Nonnen spezialisierten sich auf die Buchherstellung, die ihrem Kloster Geld und Verdienste einbrachte.

In italienischer Sprache, Eintritt frei

Ort: Naturmuseum Südtirol, Bozen

Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0471 412964 (Dienstag bis Sonntag, 10.00 bis 18.00 Uhr) ist erwünscht.

***

 

venerdí, 05 aprile 2019, ore 18.00,
ci introdurrà Francesco Mori nel Medioevo e nel Rinascimento in occasione della mostra temporanea “La casa principesca”. Mori spiegherà e farà vedere come nasce la pagina di un libro scritto e illuminato a mano, con i materiali della bottega dell’epoca, di origine minerale, vegetale e animale.

In lingua italiana, entrata libera.

Francesco Mori ha consegnato un dottorato di ricerca in Storia dell’Arte medievale all’Università di Siena e poi perfezionò “in bottega” insieme a maestri calligrafi ed esperti di tecniche pittoriche antiche le sue conoscenze pratiche. Mori realizza copie di vetrate, tavole ecc. per chiese e musei e insegna calligrafia e l’arte del miniare in corsi specializzati.