Konzert "Motetten für Maximilian"

17/08/2019

Ein halbes Jahrtausend nach dem historischen Aufeinandertreffen der Hofkapellen Maximilians im Jahr 1503 kommen neuerlich Vokalkapellen in Innsbruck zusammen. Das Dufay Ensemble nimmt dabei gewissermaßen die Rolle der Burgundischen Kapelle ein, während Cinquecento und Cappella Mariana das österreichische musikalische Herrschaftsgebiet Maximilians repräsentieren. Sie singen anlässlich des Maximilian-Gedenkjahres ein neues Konzert in seiner langjährigen Residenzstadt Innsbruck mit Ganzlichtern der Musik der Frührenaissance: Motetten und Messteile von Hofmusikern wie Heinrich Isaac und Pierre de la Rue, aber auch von einem weiteren franko-flämischen Genie jener Epoche, Josquin Desprez.

Termin: Sa, 17.08.2019, 20.00 Uhr

Ort: Stiftskirche Wilten, Klostergasse 7, 6020 Innsbruck

Tickets: Karten ab 12€

 

Weitere Informationen: https://www.altemusik.at/de/veranstaltungen/motetten-fuer-maximilian?date=2019-08-17

 

Bild: © Theresa Pewal