Schwazer Gasthaustheater "Der farend Schuler im Paradeis"

09/06/2019 - 21/06/2019

Eine Schalkgeschichte von Meistersinger Hans Sachs

Hans Sachs war Zeitgenosse von Kaiser MAX. Dieser hat aber die Fasnachtspiele und Schwänke „unseres" Sachs wahrscheinlich nur in seinen Anfängen gekannt, arbeitete der „Schuhmacher und Poet dazu" aus Nürnberg doch hauptsächlich 30 Jahre nach dem Ableben des Kaisers … - und doch bringt uns der Dichter die beginnende Neuzeit so nahe. Anno 1550, am 8. Oktober:

Ein „farend Schuler" kommt zu einer Bäuerin, die um ihren ersten Mann trauert, und erzählt, dass er aus Paris komme. Die einfältige Frau allerdings versteht „Paradies", und der Halunke zieht gewandt seine Vorteile daraus und betrügt Frau und Hof durch falsche Versprechen. Der heimkehrende Bauer aber reitet dem Burschen nach … In einer neuen Bearbeitung dieses unterhaltsamen Klassikers erlebt die langjährige Tradition der „Hans Sachs Stücke in Schwaz" ein Revival, - zu sehen in verschiedenen Lokalitäten mit Speis‘ und Trank in der Silberstadt.

 

Ort: Hof Burg Freundsberg

Premiere: Sonntag 9. Juni 2019, 20:00 Uhr

Weitere Termine:

Donnerstag 13. Juni 2019, 20:00 Uhr Weinbar Lindner

Sonntag 21. Juni 2019, 20:00 Uhr Squaze