Fugger Forum "Max meets Jakob"

12.10.2019

Ein wissenschaftliches Schauspiel

Die enge Verbindung zwischen Kaiser Maximilian I. und Jakob Fugger prägte die Europäische Geschichte nachhaltig. Die finanziellen Mittel der Fugger ermöglichten die aufwendige Politik des Kaisers, der durch immer neue Kriege und große Heiratsprojekte stets enormen Geldbedarf hatte. Besonders die Edelmetalle aus den habsburgischen Bergwerken waren es, die andererseits den Aufstieg der Familie Fugger zu einem der einflussreichsten Handelshäuser Europas machten. Das Verhältnis dieser höchst unterschiedlichen Charaktere ging dabei jedoch weit über das Geschäftliche hinaus.

Erleben Sie ein Zusammentreffen dieser bedeutenden, historischen Persönlichkeiten, begleitet von einem Historiker-Talk. Launiges Schauspiel und faktenreiches Hintergrundwissen werden in neuer Form präsentiert.

 

Die Veranstaltung wird von der Burghauptmannschaft Österreich im Rahmen des Abschlussfests zum Maximilianjahr 2019 im Gotischen Keller der Kaiserlichen Hofburg zu Innsbruck organisiert.

Termin: 12. Oktober 2019 ab15:30 Uhr

 

 

Kontakt:

Burghauptmannschaft Österreich, Hofburg Innsbruck, 6020 Innsbruck

0043/1 53649 814619; gepp.christian@burghauptmannschaft.at