Internationale Tagung zum Jubiläumsjahr 2019

23.10.2019

Beziehungen zwischen Kaiser Maximilian und den verschiedenen italienischen Staaten

Zum Jubiläumsjahr 2019 plant das Südtiroler Kulturinstitut gemeinsam mit der Stiftung Bozner Schlösser und mit der Universität Innsbruck (Prof. Brigitte Mazohl und Prof. Elena Taddei) am 23.-25. Oktober in Bozen (Schloss Maretsch) eine internationale Tagung, die den Beziehungen zwischen Kaiser Maximilian und den verschiedenen italienischen Staaten gewidmet sein soll.


Themenschwerpunkte der Tagung sollen u.a. das komplexe Verhältnis des Heiligen Römischen Reichs zu „Reichsitalien“, die Beziehung zum römischen Papsttum, der Krieg gegen die Venezianische Republik, die „Heilige Liga“ gegen Frankreich, die politischen Konflikte und die diplomatischen Netzwerke mit den italienischen Fürstenhäusern sowie die Heiratsverbindung Maximilians mit Mailand sein. Auch kulturwissenschaftliche Fragestellungen wie die italienischen Einflüsse auf Maximilians Kunstschaffen sollen angesprochen werden.

Datum: 23. - 25. Oktober

Ort: Schloss Maretsch
 

Link: https://www.maretsch.info/

  • Teilen: