Kaiser Maximilian I. im Mathias Schmid Museum Ischgl

06.10.2018

Die Ausstellung läuft vom 6. Oktober 2018 bis Ende 2019

Das Mathias Schmid Museum in Ischgl feiert 2019 das 20-Jahr-Jubiläum. Den Auftakt dazu bildet am 6. Oktober 2018 die Eröffnung der Ausstellung über Kaiser Maximilian. Auch am Paznaun ging der Schwabenkrieg im Jahr 1499 nicht spurlos vorbei. Zudem ist auch das Jagdgebiet um Ischgl im Jagdbuch von Kaiser Maximilian I. (um 1500) vortrefflich beschrieben. Nachdem Ischgl im Jahr 1505 von Maximilian I. das Mautrecht im Fimbatal erhalten hatte, entwickelte sich die Gemeinde zu einem wohlhabenden Handelszentrum. Vom bekannten Paznauner Künstler Mathias Schmid (1835-1923) stammt das Gemälde „Kaiser Maximilian I. im Kloster Valduna" (1870). Dieses Gemälde ist Teil eines vierteiligen Gemäldezyklus „Aus der Vorarlberger Sagenwelt", das der Mäzen Josef Andreas Ritter von Tschavoll bei Mathias Schmid für seine Villa in Feldkirch in Auftrag gab. Das originale Skizzenbuch mit den vorbreitenden Bleistiftzeichnungen zum Gemälde „Kaiser Maximilian I. in Valduna" (1870) ist im Mathias Schmid Museum zu sehen.

 

Datum: 06.10.2018

Uhrzeit: Nach Vereinbarung

Link: https://www.ischgl.com/de/more/information/ischgl-a-z/mathias-schmid-museum_az76940

  • Teilen: