Literarischer Salon im Literaturschloss Edelstetten und im Jagdschloss Kaiser Maximilians I.

30.05.2019

"Kaiser Maximilian in Schwaben"

Im Fokus der interdisziplinären Veranstaltung stehen die Aufenthalte Kaiser Maximilians I. in Bayerisch-Schwaben. Dabei geht es weniger um den "Bürgermeister von Augsburg", sondern um Maximilian als Jäger in seinem Jagdschloss Mickhausen oder um seine Aufenthalte beispielsweise in Donauwörth, Kaufbeuren oder Füssen. Landeshistoriker, Germanisten, Musikwissenschaftler, Kunsthistoriker werden sich dem schwäbischen Maximilian interdisziplinär annähern.

 

Die Ergebnisse des öffentlichen Colloquiums erscheinen dann 2020 im Literarischen Jahrbuch SCHWABENSPIEGEL.

 

Datum: 30. Mai 2019

Link: http://www.literaturschloss-edelstetten.de/2013/05/01/30-mai-2019-christi-himmelfahrt/#more-1130

 

Kontakt:

Prof. Dr. Klaus Wolf

Deutsche Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit mit dem Schwerpunkt Bayern

Universitätsstraße 10, D-86159 Augsburg

Telefon +49 (0) 821 598-4638, Telefon Sekretariat (Frau Gawert) +49 (0) 821 598-5621, Telefax +49 (0) 821 598-5501

klaus.wolf@philhist.uni-augsburg.de

  • Teilen: