MAXIMILIAN I. – AUFBRUCH IN DIE NEUZEIT

01.06.2019

SONDERAUSSTELLUNG IN DER HOFBURG INNSBRUCK

Kaiser Maximilian I. zählt zu den bekanntesten Persönlichkeiten des Hauses Habsburg. Mit einer erfolgreichen Heiratspolitik legte er den Grundstein für den Aufstieg seiner Familie zur mächtigsten Dynastie Europas. Wankelmütiges Kriegsglück prägte sein Leben ebenso, wie neueste technologische Errungenschaften, die er geschickt zu nutzen wusste. Anlässlich des Kaiser-Maximilian-Gedenkjahrs widmet die Burghauptmannschaft Österreich diesem Kaiser vom 25. Mai bis 12. Oktober 2019 eine Sonderausstellung in der Hofburg Innsbruck. Dabei werden unter Verwendung modernster multimedialer Technik nicht nur die Persönlichkeit Kaiser Maximilians, die Frauen in seinem Umfeld und das Leben bei Hofe thematisiert. Ebenso stehen Themen mit europäischer oder globaler Dimension im Mittelpunkt, wie auch die vielschichtigen Veränderungen, die an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit einsetzen. Die Ausstellung wird nach ihrem Abschluss im Oktober 2019 in eine Dauerausstellung umgewandelt. Jährlich wechselnde Themenschwerpunkte sorgen dafür, dass auch nach dem Maximilianjahr eine bleibende „Gedechtnus“ aufrechterhalten wird.

 

Termin: 25.05. – 12.10. 2019

Öffnungszeiten Museum:

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr, Einlass bis 16:30

Änderungen vorbehalten

 

Ausstellungseröffnung: 24.05.2019, 9 - 17 Uhr - Einlass bis 16.30 Uhr

 

Link: www.maximilian1.at

 

Kontakt:

Burghauptmannschaft Österreich

Hofburg Innsbruck

Rennweg 1

6020 Innsbruck

www.hofburg-innsbruck.at

Tel.: 0043-1-536449-814-111

Email: office@maximilian1.at

  • Teilen: