Sonderausstellung "MAXIMILIAN"

01.10.2019

Ein künstlerische Spurensuche zwischen Geschichte und Gedächtnis

Die bildende Künstlerin und Kunstphilosophin Isabella S. Minichmair begegnet in einer Sonderausstellung mit dem ersten großen „Gedächtniskünstler“ Maximilian I. Im Spannungsfeld zwischen individuellem Erinnern, kulturellem Gedächtnis und Geschichtsschreibung setzt sich die Künstlerin mit dem Mythos Maximian I auseinander und reagiert mit Neuinterpretationen in klassischen Werkstoffen wie Glas, Emaille und Holz.

 

Termin: Mitte September bis 27. Oktober 2019

Di – Fr 10:00 – 17:00 Uhr, Sa 14:00 – 17:00 Uhr, So u. Feiertags 10:00 – 16:00 Uhr

Ort: Stadtmuseum Minoriten, Museumsplatz 4, 4600 Wels

Link: https://www.ooemuseumsverbund.at/museum/274-stadtmuseum-wels-minoriten-archaeologische-sammlung

  • Teilen: