Sonderausstellung „Maximilian I. Kaiser – Reformer – Mensch

01.06.2019

Zum 500. Todesjahr des letzten Ritter

Vor 500 Jahren, am 12. Jänner 1519, verstarb Kaiser Maximilian I. in der Burg Wels. Aus diesem Anlass veranstaltet das Stadtmuseum Wels vom 21. März bis 27. Oktober 2019 eine Sonderausstellung mit dem Titel: „Maximilian I. Kaiser – Reformer – Mensch. Zum 500. Todesjahr des letzten Ritter“.

 

Ausgehend von den Gegebenheiten in der Burg wurde ein Konzept erarbeitet, das Kaiser Maximilian I. nicht nur als Herrscher vorstellt, sondern auch seine besondere Beziehung zur Stadt Wels.

Als Glücksfall erweist sich, dass Maximilian, wie kein anderer Regent vor ihm, die neuen Formen der Druckkunst zur publikumswirksamen Darstellung seiner persönlichen und politischen Ziele nutzte.

So baut ein Großteil der Ausstellung auf diese Hinterlassenschaften auf, wobei die original Holzschnitte, Gemälde und literarischen Werke nur als Faksimile präsentiert werden können oder als grafische Auf- und Umarbeitung.

Das wohl umfangreichste graphische Auftragswerk Maximilians ist der Triumphzug. Ein imaginärer Festzug, der die wichtigsten Personen und bedeutendsten Ereignisse aus seinem Leben zeigen. Einzelne Blätter aus diesem Werk wurden ausgewählt und werden als durchlaufender Fries im Obergeschoss zu sehen.

Erweitert wird diese Darstellung durch Augmented Reality, abrufbar über das Handy oder Tablett, welche Zusatzinfos in Form von kurzen Filmen ermöglicht. Im Erdgeschoss geben Inszenierungen aus Licht und Ton Einblick in das Leben am Hof des Kaisers, von der Jagd über Feste bis hin zum Turnier.

Ort: Stadtmuseum Wels – Burg

Kontakt: Mag. Micko eh., Dr. Renate Miglbauer eh.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10:00 - 16:00 Uhr
An Montagen sowie am 30. März bis 1. April, 1. November, 3. bis 20. Dezember, 24. bis 26. Dezember, 31. Dezember 2018 und 1. Jänner 2019 geschlossen
Besuch für Gruppen gegen Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

  • Teilen: